Tag gerettet

07:34 3 Comments A+ a-

So, vor allem anderen erstmal zum musikalischen Mittwoch von dieser Woche. Die liebe Kati wollte uns mit dem Thema dieses Mal wohl ärgern:

Ein Song, den du nicht leiden kannst

Da habe ich gleich mehrere zur Auswahl. Aber da ich mich nicht schon wieder über die Musik von heute auslassen will (mal abgesehen davon, dass ich dann hier die kompletten Charts von heute posten müsste) wähle ih mal ein älteres Lied, an das ich schon beinahe traumatische Erinnerungen hege:


Hubert Kah - Sternenhimmel

Die Geschichte dazu ist ganz einfach, unsere Sportlehrerin in der Grundschule hat uns zu diesem Lied früher immer um die Turnhalle rennen lassen, unzwar nur zu diesem Lied, vier, fünf Mal hintereinander, jede Woche. Ich bekomme immernoch ne Gänsehaut, wenn ich das Lied höre, aber keine von der guten Sorte. Ich kann nichtmal objektiv betrachten, ob das Lied im Grunde eigentlich gut ist, wenn ich das höre will ih nur noh schreien: MACH DAS AUS!!!!".

Soviel dazu, ich hab aber heute noh mehr zu erzählen. Mein Tag war heute...nennen wir es mal verrükt. Ich wache heute morgen auf (auf der Couch im übrigen, weils im Schlafzimmer viel zu warm war), weil das Kind leise vor sih hingnägelt. Okay, fünf Minuten richtig zu Bewusstsein kommen sind drin denke ich mir als es plötzlich an der Tür klingelt und es wird nicht einfah geklingelt, es wird sturmgeklingelt! Ich springe also auf, denn es könnte ja was wichtiges sein, ein Notfall vielleicht sogar, stürme aus dem Wohnzimmer schreie: "MOMENT!" zur Haustür und ziehe mir etwas über. Das Kind gnägelt inzwischen nicht mehr, sie schreit, aber es könnte ja wie gesagt ein Notfall vor der Tür warten, also öffne ich erstmal. Und wer steht dort? Der Postbote -.- ... Na ja, immerhin, er hat unsere neuen Smartphones dabei. Nachdem das Paket angenommen ist kümmere ich mich um Julia und während sie frühstückt schaue ich mir die Handys an. Da fällt mir ein Zettel in die Hände, die Vertragsunterlagen, die zurückgeshickt werden müssen, damit die Karten freigeschaltet werden. Ich halte mih für ganz schlau, laufe mit der Kleinen in die Stadt um es vom Copy Shop aus zu faxen... Ziehe mich also an, die Sonne scheint, also weiße Shorts, weißes Oberteil, Sandaletten mit Keilabsätzen, nein, warte, wo sind meine Sandaletten? Ich konnte sie einfach nicht finden. Da ich ansonsten nur schwarze Schuhe besitze musste ich mich also nochmal komplett umziehen. Nun aber los zum Copy Shop. Ich komme nach etwa 10 Minuten an - Faxgerät kaputt -.- Beim wieder einpacken der Unterlagen habe ich mir dann noch eine meiner lieblings Ketten gerissen. Tief ein und ausatmen und mit Humor nehmen beruhigt mich zumindest ein bisschen. Nun war ich sowieso schon mal in der Stadt, da konnte ich auch gleich einkaufen vielleicht wird der Tag ja noch besser...
Und das sollte stimmen. Mitten im Supermarkt spriht mich auf einmal ein Typ an, wie gut ich doch heute aussehen würde. Ich schaue mich irritiert um, bin mir niht sicher, ob er wirklich mich meint, aber wir sind die einzigen im Gang. Ich presse ein verlegenes "Danke" hervor, gehe weiter und freue mich, denn seit meiner Shwangerschaft war das das erste Kompliment, das nicht von meinem Schatz stammt. An der Kasse trifft man sich wieder und da wir in die selbe Richtung mussten haben wir uns unterwegs noch ne weile nett unterhalten (Und ja natürlich habe ich ihm gleich gesagt, dass ich verlobt bin, bin ja nicht doof ^^). Es war nur eine Kleinigkeit, nur eine nette Unterhaltung, aber irgendwie hat es meinen Tag gerettet :) ...

Bevor ich diesen ellenlangen Post jetzt beende möhte ich noch erwähnen, dass ich bei Lili an einer Blogvorstellung teilnehme. Vielleicht klappt es ja dieses Mal :)

3 Kommentare

Write Kommentare
Nadine Fuchs
AUTHOR
4. August 2012 um 02:38 delete

Ja war toll bei meiner Familie :) Wir waren in Burghausen und Matighofen und war total schönes Wetter. Ich bin ne ziemliche Blumennärrin mu ich zugeben. Ein Haus mit Garten wäre mein Traum aber na ja.
Heute war ich bei meiner Friseurin Danni, die müssen leider wieder etwas kürzer werden :( aber dafür arbeiten wir jetzt an nen schönen Bob und die Augenbrauen sind auch wieder in Form. War schön auch wenn ich gestern wegen den kürzeren Haaren total geheult habe, aber jetzt is ja gut.
Alles Liebe
Nadine

Reply
avatar
Nadine Fuchs
AUTHOR
4. August 2012 um 03:54 delete

Jetzt hab ich mal so ein bisschen Länge gehabt und dann sowas :( Heul
Deine Haare sind voll schön find ich. Danni war total lieb, wo sie merkte mir geht es nich so bei dme Gedanken hat sie mich gleich getröstet und von ihrem Urlaub mit lecker Jungs erzählt. Gott ich glaub ich will nach Ibizza da is was los.
Na ja heute Abend werden die Haare schokobraun und ein schönes KLeid angezogen und dann mal sehen, muss mich belohnen.
Drück dich
Nadine

Reply
avatar
Sassy B.
AUTHOR
4. August 2012 um 04:43 delete

Oh wie süß :) Da wäre mein Tag auch gerettet gewesen :) aber so ein Kompliment hab ich noch nie beim einkaufen erhalten :D Aber mich freut es das es deinen Tag gerettet hat, nachdem er ja nicht so toll begonnen hat :)

Reply
avatar