Erkenntnisse der letzten Tage

01:56 14 Comments A+ a-

Ja, ja, ich weiß, ich vernachlässige meinen Blog schon wieder... :(

In den letzten Tagen trafen mich einige Erkenntnisse. Allen voran die erste: der Winter ist scheiße. Und ja ich bin einer der Menschen, die dann im Sommer auch wieder über die Hitze jammern. Ich mag eben beides nicht, da sind mir Frühling und Herbst lieber.

Die zweite Erkenntnis ist, unsere kleine Maus ist in der Trotzphase angekommen, aber so richtig. Momentan erinnert sie mich so ein bisschen an mich selbst: Egal was, hauptsache man ist dagegen und am besten immer mit dem Kopf durch die Wand. Nur bekomme ich wenn es nicht nach meiner Nase geht keinen stundenlangen Tobsuchtsanfall bei dem man nur danebenstehen und aufpassen kann, dass die Kleine sich nicht wehtut.

Drittens - ich glaube ich sollte mal zum Arzt gehen, denn ich habe die Befürchtung mein Trommelfell auf der rechten Seite ist leicht eingerissen, nun habe ich ein dauerhaftes, pochendes Rauschen im rechten Ohr, das mich irgendwie in den Wahnsinn treibt -.- ...

Viertens, ich bin ein Meister darin Sachen vor mir her zu schieben.

Fünftens, ich bin nicht einfach nur introvertiert, ich scheine langsam aber sicher eine richtige soziale Phobie zu entwickeln, mit Herzrasen, Panikattacken und allem drum und dran.

Sechstens ist mir aufgefallen, dass ich zwar schon höllische Angst vor Zahnärzten habe aber noch viel größere Panik schiebe wenn jemand in meiner Gegenwart das Wort Psychologe oder Psychiater in den Mund nimmt und dass obwohl ich noch nie bei einem war, aus unterschiedlichen Gründen aber dringend mal einen aufsuchen muss. Ich glaube mein größtes Problem ist da aber nicht der Arzt an sich, sondern 1. die ganzen Formalitäten mit denen das verbunden ist (Beantragung der Zahlung bei der Krankenkasse, etc., etc.) und 2. ...mit dem muss ich ja reden..., mich öffnen... ihh bähh, das schaffe ich ich ja kaum bei meinem Verlobten. Davon ab weiß ich zwar, warum ich hin will, wüsste aber dennoch nicht, was ich antworten sollte, wenn er mit der warum sind sie hier - Frage kommt, weil ich nicht wüsste, wie ich das in vernünftige, verständliche Worte fassen sollte. Na ja, nichts desto trotz sollte ich mich dazu spätestens nächste Woche mal überwinden.

Siebtens - es wäre für oben genannte Psychologen definitiv von Vorteil wenn im Internet ein Bild von ihnen zu finden wäre, dann könnten mögliche Patienten schon mal vom ersten Eindruck her entscheiden, ob er ihnen überhaupt sympathisch ist ohne dafür durch die ganze Stadt rennen zu müssen. Denn ich finde grade bei solchen Ärzten ist Sympathie ein extrem wichtiger Punkt.

So viel dazu. Ihr seht mir schwirrt in letzter Zeit auch ohne Blog schon genug im Kopf herum. Aber ich werde trotzdem versuchen ab und an nochmal zu bloggen.

14 Kommentare

Write Kommentare
Fly
AUTHOR
31. Januar 2014 um 07:37 delete

Ich kann auch ganz gut vor mir herschieben und Blog vernachlässigen ist ja praktisch schon ein eigenes hobbie :)

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
31. Januar 2014 um 07:42 delete

Ja... dem kann ich nur beipflichten ^^

Reply
avatar
Fee
AUTHOR
31. Januar 2014 um 09:02 delete

Was ist los bei dir?

Reply
avatar
31. Januar 2014 um 09:06 delete

Das mit deinem Trommelfell hört sich ja übel an! Ich hoffe du gehst bald zum Arzt bzw. es wird besser. So Ohrengeräusche oder so kann ich gar nicht haben. ^^ Ich hatte früher sehr oft mit Entzündungen zu kämpfen und hab dann halt immer nur dumpf gehört... fand das schon total grässlich.

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
31. Januar 2014 um 11:40 delete

Wenn es das Trommelfell ist kann der Arzt da auch nicht wirklich viel machen, außer gucken, dass es richtig verheilt. Schlimm ist es im Grunde nicht, da es wenn denn Entzündungsbedingt eingerissen ist war es nicht wirklich mit Schmerzen verbunden. Aber danke für die Besserungswünsche. Prinzipiell stören mich die Geräusche im Ohr gar nicht, nur wenn man schlafen will treibt es mich wirklich in den Wahnsinn.

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
31. Januar 2014 um 11:44 delete

Wenn ich das wüsste müsste ich nicht mehr zum Seelendoc. ^^

Reply
avatar
Fee
AUTHOR
31. Januar 2014 um 11:45 delete

Aber wie kommst du auf Seelen Klempner? Also wie fühlst du dich?

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
31. Januar 2014 um 11:53 delete

Die neutrale Antwort hatte einen Sinn ;) Ich will das hier nicht zu sehr breitlatschen. Das ist hoffentlich verständlich.

Reply
avatar
Fee
AUTHOR
31. Januar 2014 um 12:20 delete

Dann schreib mir privat

Reply
avatar
bknicole
AUTHOR
1. Februar 2014 um 04:55 delete

Da hoffe ich mal, dass es nicht das Trommelfell ist, denn das hört sich echt gar nicht gut an. Da musst du echt sofort zum Arzt, nicht dass du da einfach zu lange wartest und es noch schlimmer wirst.
Die Trotzphase, ja da müssen alle Eltern durch ,aber das schafft ihr auch schon und sobald man dem Kind dann echt die Grenzen aufzeigt, legt sich das ja irgendwann wieder. Aber stress ist das definitiv. Ich darf da ja gar nichts sagen, denn ich war für meine Eltern da auch kein leichter Fall :D. Aber sie haben es unbeschadet überstanden.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Haha das gleiche denke ich mir auch :D. Aber der Trick funktioniert halt trotzdem für die Macher immer wieder und treibt die Menschen ins Kino und solange dies der Fall ist, bleibt man da auch dahinter.

Wie kannst du da nur im Unterricht nicht aufpassen :P. Ich hatte das Buch privat gelesen, weil wir das leider nie als Schullektüre hatten ,aber nach dem Wahrheitsgehalt habe ich da nun auch nie recherchiert gehabt. Der Film hat jedoch ein komplett anderes Ende als im Buch, deshalb wurde im Film definitiv schon mal von der eigentlichen Geschichte abgewichen.

Stimmt ,aber wenigstens diesem Fakt sind sie treu geblieben :D. Da er aber einen wahren Kern hat, musste er halt mit drauf. Ich persönlich habe den Film schon zu oft gesehen, sodass ich ihn einfach nicht mehr sehen kann.

Reply
avatar
Yvi
AUTHOR
2. Februar 2014 um 06:21 delete

Vor mir herschieben tue ich auch momentan arg vieles :/ und vernachlässigen sowieso... Blog, Foren, etc ... glaub liegt an dieser depressiven und ätzenden Jahrszeit
Drück dir die Daumen das die Trozuphase schnell vorbei geht - sowas ist schlimm. Meine hat momentan eher ne Phase wo die Klappe größer ist als die von Mama oO
lg, Yvi

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
2. Februar 2014 um 14:33 delete

Ja, grade beim Blog hat es bei mir viel mit der Jahreszeit zu tun. Im Winter passiert einfach nichts wirklich spannendes o_O
Danke dir, ich hoffe auch, dass das schnell vorbei ist. Ha ha, Klappe größer als die von Mama, das schafft meine Kleine wohl nicht so schnell XD

Reply
avatar
bknicole
AUTHOR
3. Februar 2014 um 08:30 delete


Ich liebe Historienfilme auch, ich glaube das habe ich auch schon unheimlich oft hier auf meinem Blog betont :D. Ja das mit den Eintritten bei 3D finde ich auch krass, ist immer etwas viel, da überlegen wir dann auch immer etwas länger, ob wir nun in den Film gehen. Aber Pompeii hat es mir echt angetan, ich bin mir nur nicht sicher, ob ich meine Freunde von dem Film überzeugen kann mit mir rein zu gehen. Das glaube ich dir, dass das beides zu tragen nicht leicht ist, ist aber dann echt wirklich doof, das du da gleich nochmal extra Kontaktlinsen kaufen musst. Aber für mich ist 3D ehrlich gesagt auch nicht die Zukunft des Filmes, dazu werden die Effekte auch meist viel zu sparsam eingebaut.

Da bin ich aber beruhigt, dass du da erstmal keinen Grund zur Sorge hast ;). Hoffe auch das bleibt so.

Reply
avatar