Zurück aus dem 'Urlaub'

02:32 5 Comments A+ a-

Oh man, da war ich jetzt aber lange weg...
Nach all dem Stress zur Weihnachtszeit brauchte ich einfach noch eine Woche um mich mal wieder richtig zu sammeln. Das war aber auch anstrengend hier teilweise, mit sechs Personen in der kleinen Wohnung. Und dann noch dieses ewige rumgezicke zwischendurch. Aber es war auch schön und furchtbar lustig. Wer sich nicht erinnert, Stevens Schwester war samt Mann und Kind über die Ferien bei uns zu Besuch. Es fing schon mies an, Steven und sein Schwesterherz haben sich die ersten Tage nur angeblafft, bis sie sich endlich mal in einer schier endlosen Diskussion ausgesprochen haben, während ihr Mann und ich im Kinderzimmer warteten und uns fragten, ob wir uns besser betrinken oder den beiden ein paar Valium ins Getränk schütten sollten. Aber ich kann Steven schon verstehen, ich musste mich zwischendurch auch zusammenreißen um nicht laut loszupoltern. Das kommt davon, wenn man dermaßen unterschiedliche Ansichten in der Kindererziehung hat. Ich sage mal, wir sind da etwas strenger mit unserer Kleinen, als sie mit ihrem Jungen. Aber letztendlich hat man sich dann doch aklimatisiert und der Spaß überwog. Die Kleinen waren froh mal soo lange jemanden zum spielen da zu haben und wir haben uns dann doch noch sehr über den Besuch gefreut. Tagsüber gings viel auf Spielplätze, etc. und Abends wurde ne Menge Warcraft 3 gezockt, wobei ich teilweise geheult hab vor lachen :D .

Weihnachten selbst war natürlich nochmal Stress pur aber auch  sehr schön, wie die Kleinen ihre Geschenke auspackten. Und Julia hat von ihrer Tante jawohl die süßeste, selbstgehäkelte Mütze der Welt geschenkt bekommen:

So toll fand ich sie, dass ich mir gesagt habe, das will ich auch können. Und kaum hatten wir hier wieder Ruhe habe ich mir selbst ein Häkelset gekauft und angefangen. Erstaunt darüber wie viel leichter das im Vergleich zum Stricken (was ich ja nach kurzer Zeit schon wieder aufgegeben habe -.-) ist bin ich schon ziemlich weit gekommen. Wenn alles gut geht wird es ein Schnuffeltuch, ähnlich wie der Bär auf dem Foto (Das ganze ist dann am Ende natürlich nicht so extrem gekräuselt wie hier zu sehen, es liegt nur doof, was ich natürlich erst hinterher bemerkt habe -.-):

Denn Freunde von uns erwarten bald ein Baby und wir haben noch gar kein Geschenk, da habe ich mir gedacht, das wäre doch mal etwas tolles :) .

Ich hoffe ihr seid auch so gut ins neue Jahr gerutscht wie wir. Silvester war sehr lustig, für die Kinder gab's zum ersten mal schon bei der ersten Dunkelheit ein kleines Feuerwerk und viele, viele Knallerbsen, die sie auch begeistert durch die Gegend geworfen haben und wir haben es uns hinterher mit Fondue und Kartenspielen gemütlich gemacht. War ne schöne Abwechslung, zu Silvester mal nicht allein zu Hause zu sein.

Aber danach hatte ich auch wieder die Schnauze voll. Nicht dass ich keinen Spaß hatte, aber ich bin ein Mensch, der ungern viel Gesellschaft hat und für den eigentlich jedes gesprochene Wort eins zu viel ist. Daher war ich dann auch sehr froh, dass am 2.1. wieder Ruhe einkehrte. Julia fand das gar nicht so toll. Die hat Wasserfälle geweint, als ihr kleiner Cousin wieder weggefahren ist :(

Aber dafür gings ja bald wieder in den Kindergarten, das hat sie dann doch sehr gefreut :) .

Wie war euer Start in 2014 so?
Ich wünsche euch nochmal sehr verspätet ein wunderschönes, erfolgreiches neues Jahr und werde nun gleich endlich  mal wieder auf eure Blogs schauen, was es da so neues gibt :)

5 Kommentare

Write Kommentare
Fly
AUTHOR
12. Januar 2014 um 10:05 delete

Uhh neues Layout und es ist soo gut! Ehrlich gefällt mir sehr! :) Wenn du die Bilder jtz noch ein wenig größer machen würdest perfecto :) und die Mütze ist wirklich süß :)

Alles Liebe <3
Fly

Reply
avatar
bknicole
AUTHOR
13. Januar 2014 um 09:14 delete

Wenn man Gäste für längere Zeit da hat, ist das immer etwas stressig, denke das kennt jeder von uns und man ist dann immer froh, wenn man wieder ausatmen kann, auch wenn die Zeit toll war ;),
Dein Silvester hört sich doch super an. Ich habe wie jedes Jahr mit meinem Besten Freund und weiteren Freunden gefeiert und wir haben einen Tabu Spielemarathon gemacht ;). War auch richtig lustig, aber von der Knallerei bin ich echt kein Fan.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Ja dank deines Tipps wie es geht, hat es nun auch funktioniert. Danke nochmal dafür ;).
Ich bin erstmal froh ,wenn morgen die letzten Schulaufgabe für dieses Halbjahr geschrieben ist und es in dem Bereich etwas ruhiger wird, leider warten dann immer noch Stegreifaufgaben und wsl viele Hausaufgaben auf mich ,aber eine Last fällt bis zum Zeugnis schon mal weg :P.
Dankeschön, für das liebe Kompliment.

War wirklich ein schönes Wochenende, wir hatten viel Spaß und haben echt viel gemacht.
Das wünsche ich dir auch noch ;).

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
13. Januar 2014 um 11:31 delete

Danke dir, freut mich, dass es dir gefällt. Ich werde mir mal anschauen, wie es mit einer größeren Bildvorschau aussieht und das dann eventuell beibehalten :)

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
15. Januar 2014 um 22:50 delete

Ja, es war wirklich schön hier mal wieder frei atmen zu können, als der Besuch weg war. Silvester war auch toll und lustig :) Deines scheint aber auch toll gewesen zu sein.

Das bedeutet dann ja schonmal etwas weniger Stress bis zu den Zeugnissen, oder? Das ist gut. :)

Reply
avatar
bknicole
AUTHOR
17. Januar 2014 um 05:19 delete

Geschmäcker sind verschieden ;) und Panem ist definitiv ein Film, bei dem einen das Genre und die Thematik zusagen muss. Wobei ich finde das er sich schon von den gängigen Jugendfilmen unterscheidet, die derzeit so im Kino die Runde machen. Das Thema dahinter ist doch ein sehr krasses, das es ja in der Gesichte auch schon wirklich gab und die Liebe steht zum Glück nicht an erster Stelle ;).

Ja war wirklich lustig, jedoch gab es bei uns auch ein paar kleine Dramen, die dann doch etwas genervt hatten, weil wir einfach einen relaxten Abend haben wollten. Aber ansonsten war es echt schön.
Nicht unbedingt, es kommen jetzt noch alle Kurzarbeiten und Exen und zudem bekommt man in der 13 auch nicht wirklich wenig Hausaufgaben auf...wenn ich ehrlich bin, habe ich in diesem Jahr noch kein einziges Mal wirklich durch atmen können...

Reply
avatar