Aller Anfang ist schwer

02:48 1 Comments A+ a-

Und ich dachte immer ein Buch nochmal zu überarbeiten wäre eine Scheiß Arbeit. Nein, eben traf mich die Erkenntnis, das Expose ist die wirklich scheiß Arbeit an der ganzen Sache -.- . Ich habe grade erst angefangen und jetzt schon die Schnauze voll...
Ich dachte ich schreib mir erstmal die Erklärung zu den Charakteren, das ist am einfachsten. Es ist für mich auch überhaupt kein Problem meine Charaktere zu erklären, klar, wenn sich jemand in sie reinversetzen kann dann jawohl ich. Aber das alles in vernünftige Worte zu fassen und nicht einfach umgangssprachlich zu schreiben ist gar nicht so einfach.
Ich hasse es abgrundtief solche Briefe zu verfassen. Aber da muss ich nun wohl durch, für seine Träume muss man schließlich auch mal etwas tun. Warum kann nie etwas so einfach sein wie es sich anfangs anhört?
Na ja, durchhalten, durchhalten, durchhalten. Vielleicht lohnt es sich ja am Ende.

1 Kommentare:

Write Kommentare
Sandra
AUTHOR
24. Juni 2012 um 04:13 delete

Viel Erfolg dabei, das schaffst du schon :) Und probier einfach mal die Cupcakes, das Topping ist echt absolut gelingsicher, die Buttercreme hält bombenfest, da kann nix schiefgehen :)

Reply
avatar