Immer wieder Sonntags...

10:34 2 Comments A+ a-

... kommt der Song der Woche. Aber erstmal möchte ich mich für meine momentane Blog-Abstinenz entschuldigen. Nicht weil das Gefühl habe ich muss, sondern weil es mich selbst nervt. Aber momentan ist hier einfach vollkommen tote Hose, absoluter Alltagstrott und dementsprechend nicht viel (bis gar nichts) interessantes zu schreiben. Was mich daran noch mehr nervt ist, dass ich in solchen Fällen dann völlig die Motivation verliere überhaupt bei Blogger online zu kommen andere Beiträge zu lesen, Kommentare zu beantworten, etc. -.-

Aber ich hab mal wieder die gute Kamera hier, das heißt ihr werdet die Tage wohl wieder mehr von mir hören :D .

Nun aber genug der Vorrede, kommen wir zum musikalischen Teil:

Anthriel - Devil's Lullaby


Bis vor ein paar Tagen kannte ich noch weder die Band, noch den Song. Es war ein Zufallsfund auf Youtube, ein grandioser Zufall. Denn seit dem höre ich das Lied rauf und runter. Endlich mal was neues, wozu man headbangen, es aber gleichzeitig mitsingen kann XD . Das nervige an vielen Metallsongs finde ich ja, dass man kein Wort vom Text versteht, obwohl diese meistens eigentlich verdammt gut und tiefsinnig sind. Das blöde an allem anderen ist nur es ist eben kein Metall ^^. Ja es ist eine meiner Lieblingsmusikrichtungen. Obwohl ich immernoch der Meinung bin Metall hört man am besten über LP. Leider gibt so langsam aber sicher mein Plattenspieler den Geist auf und ich habe auch irgendwie gar keinen Platz mehr für das riesige Teil.

Dieses Lied hat mir jedenfalls spätestens mit seinem Refrain einen kaum loszuwerdenden Ohrwurm verpasst. Die Melodie, vor allem das Gitarrenspiel sind genau mein Geschmack und der Text ist auch sehr schön, was will man mehr? 

Ich werd mich nun endlich mal wieder daran machen eure Blogeinträge zu lesen.

Was haltet ihr von dem Song?
Oder generell vom Metall - Genre? 

2 Kommentare

Write Kommentare
bknicole
AUTHOR
25. November 2013 um 10:44 delete

Ich muss gestehen Metal mag ich nicht wirklich, aber diesen Song finde ich auch ganz schön ;). Meine Musikrichtung ist eher im Rock, Rock/Pop, Pop angesiedelt, also doch etwas mehr Mainstream. Ich mag mehr Bands wie Boys like Girls, One Republic,Imagine Dragons, The Fray, The Script, Nickelback, Daughtry und Künstler wie Katy Perry, Rihanna, Olly Murs, John Newman uvm. Denke du kannst dir meinen Musikgeschmack nun recht gut vorstellen.

Danke auch für deine liebe Antwort und hoffe du findest bald wieder mehr Motivation für den Blog ;). Aber ich denke die kommt ganz von alleine wieder, sobald bei dir der Alltagsstress etwas abebbt.

Awww Dankeschön, freut mich, dass sie dir so gut gefallen :). Waren jetzt halt nicht die mega Blumenbeete vorhanden, deshalb habe ich versucht aus dem Wenigen was da ist mal etwas zu machen und einfach mal ein paar verschiedene Kamera Moduse auszuprobieren. Muss ja auch gemacht werden. Ja im Sommer mache ich sie auch lieber, ich finde den Winter halt so gar nicht schön, weshalb es wohl auch erstmal nicht mehr so viele Bilder von mir geben wird. Mal schauen, vielleicht komme ich mal auf ein paar Weihnachtsmärkte wo mal ein paar Bilder entststehen, aber da finde ich es schon wieder schwer, weil zu viele Leute sind :D. Aber generell bin ich kein Fan von Schnee und kann mir der Landschaft auch nichts abgewinnen dann.

Achso, dann hoffe ich du findest mal wieder die Zeit dazu. Aber diese Zeiten habe ich auch, wo ich mal gar nicht zum lesen komme und das obwohl ich sehr gerne lese.

Reply
avatar
Killersbunny
AUTHOR
27. November 2013 um 01:09 delete

Metal ist ja auch wirklich nicht jedermanns Sache. Freut mich aber, dass ich dir dieses Lied näher bringen konnte.

Rock höre ich auch sehr gerne, Pop/Rock, na ja, manche Sachen :) Was die moderneren, bzw. Mainstream Sachen angeht, ich kann mich mit dem ganzen neuen Kram nicht so ganz anfreunden, ich bin musikalisch irgendwie in den neunzigern hängen geblieben XD. Nickelback zähle ich nun mal nicht dazu, Nickelback sind toll, aber sie sind ja nun alles andere als neu ;D .

Na ja, hätte mich auch gewundert, wenn im Winter ein ganzes Blumenbeet vorhanden wäre, hast du aber gut was draus gemacht, aus den paar Blümchen :)
Winterlandschaft (mit ein paar Ausnahmen) kann ich auch nicht so viel abgewinnen. Aber was ich jetzt gerne fotografiere sind Sonnenauf und untergänge, die haben im Winter finde ich immer die schönsten Farben und sind momentan wegen freiem Himmel so toll zu sehen.

Reply
avatar